Zwielicht. Mit der Dämmerung wird alles Sichtbare in eine unheimliche Mehrdeutigkeit getaucht. Diesem Übergang von Tag zu Nacht, der unsere Wahrnehmungen unsicher werden lässt, wohnen eine eigentümliche Magie und das Vermögen inne, unsere Phantasie in Bewegung zu versetzen.

Die Ausstellung versammelt Arbeiten von Dana Bennewitz und Jan Beumelburg, in denen sich der Begriff des „Zwielichts“ in seinen ganz verschiedenen Bedeutungen widerspiegelt. Wir begegnen der geheimnisvollen Ambivalenz von Träumen und alten Mythen, Auseinander-setzungen mit dem „Unbewussten“ und originellen Lösungen für einen Spagat zwischen Wirklichkeit und Imagination.

 

Ahnungen des Geheimnisvollen und Magischen haben schon immer menschliche Gesellschaften begleitet. Jedoch: Sind wir heute ihrer nicht umso mehr bedürftig, heute, in einer Welt der Ökonomiefixierung, Rationalisierung und Effektivierung? Das ist eine der Fragen, die uns diese Ausstellung mitgeben kann.

03.11.2018 Vernissage mit Nikolai Ivanov OM und Anai Valrad 18:00-21:00

 

Nikolai Ivanov OM, bulgarischer Filmkomponist (Awards wie „Leonardo's Golden Horse“, „Beste Film Musik“ Los Angeles Independent Film Fest, „Bester Filmkomponist 2017“ Lisbon Film Festival), Multi-Instrumentalist und Ethno-Jazz-Musiker, mischt Moderne mit diversen Traditionen im Spektrum zwischen Jazz und Avantgarde, Film und Improvisationsmusik, Electronic und Esoteric New Age. Hierzu bildet der leichte Stil von Sängerin und Songwriterin Anai Valrad (Chile/ Deutschland) ein bezauberndes Pendant.

 

01.12.2018 Finissage mit Michael Aquarius und Uwe Mikulla 18:00-21:00

 

Michael Aquarius und Uwe Mikulla, beide Sänger und Gitarristen aus Lebensgefühl, gestalten den musikalischen Abschluss der Ausstellung mit Songs, die vom melancholischen Geist der 1960er und 1970er Jahre inspiriert sind. Ihre Musik berichtet von Sehnsucht, Einsamkeit, Zweifeln, Liebe und Leidenschaft.

 

ArtStudio Maria Wirth

Niebuhrstraße 71

10629 Berlin

+49 172 1642919

artvision-studioberlin@gmx.de

www.maria-wirth.com

 

Öffnungszeiten während der Ausstellungen

Mi-Fr 15:00-19:00

Sa 14:00-18:00

oder nach Vereinbarung